IPv6 Council - Belgium
Sie benutzen weiterhin IPv4 3.227.254.12...
Startseite > Foire aux Questions sur IPv6 > Werde ich Kunden verlieren, wenn ich IPv6 auf meiner Webseite (...)

Werde ich Kunden verlieren, wenn ich IPv6 auf meiner Webseite aktiviere?

Sonntag 17. Oktober 2010, von Christoph Paasch, Eric Vyncke

Alle Fassungen dieses Artikels: [Deutsch] [English]

Was geschieht, wenn eine Webseite einen IPv6-Zugang zusätzlich zum IPv4-Zugang aktiviert? Nicht im Bereich der technischen Schritte, die nótig sind (IPv6 im Kernel konfigurieren, AAAA im DNS hinzufügen, den Log auf IPv6-Einträge überprüfen), sonder eher die Konsequenzen der IPv6-Aktivierung...

Es gibt in der Tat einige Betriebssysteme/Internet-Browser, die einen IPv6-Zugang bevorzugen zum IPv4, selbst wenn die IPv6-Verbindung gestört ist. Dies könnte dazu führen, dass verschieden Benutzer/Kunden einen langsamen Webserver bemerken, bevor das Betriebssystem/Internet-Browser zu IPv4 wechselt.

Wir überprüfen zuerst die aktuellen Betriebssysteme, die Fakten und wie man sie umgehen kann.

Die Schlussfolgerungen:
- es gibt in der Tat verschiedene, schlecht konfigurierten Benutzer, die Probleme erleben werden bei der Benutzung von IPv6. Statistiken reden von 0,1% der Benutzer;
- die nächste Version von Mac OS, 10.6.5, wird die Situation erheblich verbessern;
- es gibt techniken um die oben genannten Probleme zu umgehen;

Wie wählen heutige Betriebssystem die IP-Version?

Moderne Betriebssysteme bevorzugen für gewöhnlich IPv6 gegenüber IPv4, RFC 3484 behandelt die Politiken um zu Entscheiden, ob IPv4 oder IPv6 benutzt werden soll. In diesem RFC wird auch behandelt, welche der IPv6 Adressen benutzt werden soll, wenn mehrer vorhanden sind (nativ, Teredo oder 6to4-Tunnel).

Zum Beispiel, auf allen Windows Computern werden Teredo (2201::/32) Adressen nur dann benutzt wenn der Korrespondent nicht über IPv4 erreichbar ist. Es wird vermutet, dass Teredo-Tunnel sehr unzuverlässig sind.

Bis vor kurzem, 6to4 wurde gegenüber IPv4 von Windows und Mac OS bevorzugt, [1] was jedoch zu einigen Problement führte, da 6to4 nicht die zuverlässigste Tunnel-Technik ist. Einige der júngsten Verbesserungen:
- Hurricane Electric (und andere) haben einige 6to4 Relais hinzugefügt, um die Latenz und Wiederstandsfähigkeit von 6to4.
- das jüngste Windows beforzugt IPv4 vor 6to4. Blog Artikel
- das nächste Mac OS 10.6.5 wird auch IPv4 über 6to4 bevorzugen, sehen sie hier: Externer Test-Bericht

Fakten

http://ipv6test.max.nl/index.php spricht von 0.12% Problemen mit IPv6, aber dies ist nur von 93 Webseiten.

Ein anderer Bericht spricht von 0.033% Problemen im Oktober 2010. http://www.fud.no/ipv6/ (aus Skandinavien)

Google hat auch eine andere Studie präsentiert, in der 0.09% der Verbindungen Probleme hatten: wieder, Mac OS ist das Betriebssystem, dass IPv6 über IPv4 bevorzugt, selbst wenn IPv6 Probleme hat. Wenn man Mac OS von der Stichprobe entfernt ist die Fehlerrate mit 0,014% zu beziffern.

Natürlich, Probleme sind nervig aber keine Katastrophe: Die Benutzererfahrung ist eine sehr langsame Webseite, da der Internetbrowser erst eine IPv6 Verbindung versucht, bevor er auf IPv4 zurückgreift.

Andrew Y. macht auch seine eigenen tests, die frei verfügbar sind für jeden Webmaster, der die Auswirkungen von IPv6 auf seinen Webservern testen will.

Was kommt nach 2012?

Wir können uns natürlich auch die Frage stellen, was die Nachteile sind, wenn man nach 2012 NICHT eine AAAA für die Webseite hat, wenn die Newcomer (Tablets, Smartphone, Y-Generation) eine Webseite benutzen werden, indem sie hinter einem NAT (NAT44 oder NAT64) sind, wo der Webserver absolut keine Kontrolle hat.

Alternativen

Wenn eine Webseite trotzdem noch Angst hat, Kunden/Benutzer zu verlieren, ist der einfachste Weg um das Problem zu umgehen einen anderen DNS-Namen zu benutzen für die IPv6 Benutzer. Anstatt einen A (für IPv4) und einen AAAA (für IPv6) in DNS zu haben, die Webseite www.example.be könnte haben:
- einen A für www.example.be (nichts ändert sich für gewöhnliche Benutzer);
- einen AAA für www6.example.be or www.ipv6.example.be, um Benutzern die Möglichkeit zu geben ihre Verbindung zu testen. Natürlich, zielt diese AAAA zum selben Server wie der A.

Dieses wurde zuletzt im September 2010 von einer grossen deutschen ICT Presse Gruppe ausgewählt. www.six.heise.de, für einige Monate, bevor www.heise.de ein A und ein AAAA bekommt. Sehen sie das Feedback.

Andere wege, um die IPv6 Verbindung zu verbessern beinhalten:
- eine lokale 6to4 Gateway benutzen, um sicherzugehen, dass der Server -> Client Weg besser ist für Browser die eine 6to4 Verbindung wählen;
- den IPv6 MTU auf 1280 setzen, um sicherzustellen, dass es keine Fragmentation auf dem Weg gibt (dies kann auch dadurch erreicht werden, dass man den TCP MSS auf 1220 festsetzt).

Anmerkungen

[1Dies bedeuted, dass ein Dual-Stack Host mit nativem IPv4 und einer 6to4 IPv6 Addresse (2002::/16), die 6to4 IPv6-Addresse bevorzugt um einen Dual-Stack Server zu kontaktieren.

Still running IPv4 at 3.227.254.12... | Redaktion | Sitemap | Aktivitäten verfolgen RSS 2.0